VERMÖGENSAUFBAU

Ersparnisse in eine Eigentumswohnung investieren, Geld in Oldtimer anlegen? Aktien kaufen oder einen Bausparvertrag abschließen? Die Wünsche der Menschen sind je nach Lebenssituation ganz individuell und die Möglichkeiten der Anlage unermesslich. Damit Sie Ihre Ziele auch erreichen, sollte beim Vermögensaufbau nichts dem Zufall überlassen werden. Kopf statt Bauch. Es empfiehlt sich, strategisch vorzugehen. Eine ausgewogene Vermögensstruktur zeichnet sich durch Beimischung von Sachwerten wie Immobilien und unternehmerischen Beteiligungen aus.

Es führen bekanntlich viele Weg zum Ziel. Doch welcher ist der richtige?
Wir helfen Ihnen gerne mit unserer jahrzehntelangen Erfahrung.

organge GELDANLAGE

Sie sollten zu jeder Zeit über die Liquidität verfügen, die Sie benötigen. Ein Liquiditätspolster ist ideal, um kleine oder auch größere Wünsche jederzeit realisieren zu können und auch bei plötzlichen Ereignissen gewappnet zu sein. Anlagen in diesem Bereich dürfen nicht den Schwankungen am Kapitalmarkt unterliegen und müssen jederzeit verfügbar sein. Außerdem ist darauf zu achten, dass es sich nicht um Lockangebote mit begrenzter Laufzeit und anschließender »Brieffreundschaft« handelt.

organge IMMOBILIE

Die Immobilie ist und bleibt ein wichtiger Baustein in der Vermögensplanung und Altersvorsorge. Dabei eignen sich fremdgenutzte Immobilien in besonderem Maße zur Abrundung Ihrer Vermögensstruktur. Sie reduzieren das Gesamtrisiko in Ihrem Anlageportfolio und generieren stabile Zahlungsströme. Zudem bieten Sie in Phasen steigender Inflation einen wichtigen Schutz gegen eine mögliche Geldentwertung.

organge UNTERNEHMERISCHE BETEILIGUNGEN

Diese Form der Investition bringt Ihnen gleich zwei wesentliche Vorteile: Sie können in lukrative Nischen investieren und haben eine Geldanlage, die sich weitgehend unabhängig vom Börsengeschehen entwickelt. Durch die Beimischung dieser Anlagen wird Ihr Vermögen zusätzlich diversifiziert und Ihre persönliche Vermögensstruktur optimiert.