MITARBEITER-MEHRWERT-PROGRAMME

Deutsche Unternehmen stehen mit ihren Personalstrategien derzeit vor drei besorgniserregenden Entwicklungen:- Überalterung ihrer Belegschaft durch den Bevölkerungswandel
– Steigender Wettbewerb um Arbeitskräfte
– Absehbarer Anstieg der Krankheitskosten pro Mitarbeiter.Es müssen daher in Zukunft immer mehr unternehmensstrategische Maßnahmen ergriffen werden, um

rot als attraktiver Arbeitgeber in der Region wahrgenommen zu werden (»Employer Branding«),

rot sich positiv von den anderen Wettbewerbern um die besten Fach- und Führungskräfte im Arbeitsmarkt abzuheben (»War for Talents«),

rot gute Mitarbeiter langfristig zu binden (»Retention Management«) und

rot die Kosten des demographischen Wandels in der Belegschaft in den Griff zu bekommen.

Wichtige Instrumente zur Erreichung dieser Ziele sind Entgeltoptimierungs- und betriebliche Vorsorge-Konzepte. Wir wissen, wie Arbeitgeber und Arbeitnehmer von Mitarbeiter-Mehrwert-Programmen (MMP) profitieren können. Lassen Sie uns darüber sprechen.

 

rot MMP Plus für Arbeitnehmer

Ein klassisches Instrument der Vorsorge ist die betriebliche Altersversorgung. Bedingt durch die starke Absenkung des gesetzlichen Rentenniveaus ist gerade für Gutverdiener die Notwendigkeit einer betrieblichen Altersversorgung stärker in den Fokus gerückt. Ein Arbeitnehmer, der sie nicht nutzt, verzichtet auf eine der renditeträchtigsten Formen der Altersvorsorge noch vor der ebenfalls staatlich geförderten Konkurrenz von Riester- und Rürup-Produkten. Dies gilt sogar schon für rein arbeitnehmerfinanzierte Betriebsrenten. Sollte es noch einen arbeitgeberfinanzierten Zuschlag geben, wächst der Renditevorsprung der betrieblichen Altersversorgung sogar noch stärker. Die Wertschätzung des Arbeitgebers gegenüber dem Mitarbeiter kann sich auch in weiteren monetären Formen äußern. Steuerfreie bzw. steueroptimierte Gehaltsbausteine können

  • Restaurantschecks
  • Internetpauschalen
  • Sachbezüge mit der Corporate Card
  • oder die Beteiligung an Kinderbetreuungskosten sein.

Durch optimale Nutzung können Sie damit Ihr Nettoeinkommen um bis zu 25 % erhöhen.

Im Bereich der betrieblichen Krankenversicherung kooperieren wir mit der SLPV GmbH & Co. KG.

rot MMP Plus für Arbeitgeber

Für Arbeitgeber ist es heute wichtiger denn je, sich vom Wettbewerb zu differenzieren, wenn es um die Gewinnung und Bindung von Fach- und Führungskräften geht. Eine der wichtigsten Möglichkeiten dazu ist das weite Feld der betrieblichen Vorsorge. Wir verstehen sie als ganzheitlichen Ansatz zur Gestaltung attraktiver Arbeitsbedingungen und bieten Arbeitgebern, die Mehrwerte für sich und ihre Mitarbeiter schaffen wollen, Lösungen in den Bereichen:

  • Gesundheitsvorsorge (betriebliches Gesundheitsmanagement)
  • Berufsunfähigkeit/Invalidität (z.B. Burnout-Prophylaxe)
  • Pflege
  • Altersteilzeit
  • Ruhestand

Eine weitere innovative Möglichkeit ist die »Corporate Card«. Mit ihr nutzen Sie die steuerlichen Vorteile der Sachbezugsfreigrenze, um Ihren Mitarbeitern mehr Netto zu bescheren und Ihrem Unternehmen gleichzeitig Geld im Vergleich zu einer Barlohnerhöhung zu sparen. Die administrative Abwicklung übernehmen wir gerne für Sie.

Und ein weiterer Vorteil: Lassen Sie Ihre Mitarbeiter ab sofort nur noch mit Ihrem guten Firmennamen bezahlen und zeigen Sie, dass Sie anders sind als Andere!